Der Bildungskompass

/

Familienberatung, Lerntherapie & Integration

 

Pädagogische & psychologische Familienberatung


1  


Der Alltag in unseren Familien stellt eine Herausforderung dar, der wir täglich mit Engagement, Hingabe und voller Verständnis und Liebe begegnen wollen. Den hoch gesteckten Anforderungen gerecht werden zu wollen ist heroisch. Jedes Mitglied, als ein Individuum in einem Familiensystem, möchte seine Wünsche und Bedürfnisse erfüllen und seinen Platz in der Gemeinschaft finden.

Wenn jedoch Grenzen spürbar werden, die nicht zu überwinden scheinen, oder Unerwartetes das Familienleben erschüttert, kann eine psychologische Familienbegleitung helfen.

Entwicklungs- und Erziehungsfragen, Schulsorgen, Ängste und unangenehme Erfahrungen im Familienalltag führen häufig zu Ratlosigkeit und bedürfen vertrauensvoller Hilfestellung und Verständnis. Gerne kommen wir mit Ihnen ins Gespräch und entwickeln gemeinsam neue Perspektiven.

Ein 30-minütiges Kennenlerngespräch ist bei uns grundsätzlich kostenlos. Zu weiteren Konditionen klären wir Sie gerne persönlich auf.


Khalil Gibrans "Von den Kindern"

Ein Leitgedanke


„Eure Kinder sind nicht eure Kinder. Sie sind die Söhne und Töchter der Sehnsucht des Lebens nach sich selber. Sie kommen durch Euch aber nicht von euch, und obwohl sie mit euch sind, gehören sie euch doch nicht.

Ihr dürft ihnen eure Liebe geben, aber nicht eure Gedanken, denn sie haben ihre eigenen Gedanken.
Ihr dürft ihren Körpern ein Haus geben, aber nicht ihren Seelen.
Denn ihre Seelen wohnen im Haus von morgen, das ihr nicht besuchen könnt, nicht einmal in euren Träumen.

Ihr dürft euch bemühen, wie sie zu sein, aber versucht nicht, sie euch ähnlich zu machen.
Denn das Leben läuft nicht rückwärts, noch verweilt es im Gestern.

Ihr seid die Bogen, von denen Eure Kinder als lebende Pfeile abgeschickt werden.
Der Schütze sieht das Ziel auf dem Pfad der Unendlichkeit, und er spannt euch mit seiner Macht, damit seine Pfeile schnell und weit fliegen.
Lasst Euren Bogen von der Hand des Schützen auf Freude gerichtet sein;
Denn so wie er den Pfeil liebt, der fliegt, so liebt er auch den Bogen, der fest ist.“


Khalil Gibran (1883-1931), libanesisch-amerikanischer Dichter
(aus: Der Prophet)



zurück zu unseren Angeboten